Wer aus­ge­wähl­te Net­flix-Seri­en in 4K / Ultra HD Auf­lö­sung genie­ßen möch­te, benö­tigt min­des­tens eine Inter­net­ver­bin­dung von 25 Mbit/s, dies lässt sich aus dem deut­schen Hil­fe-Cen­ter von Net­flix ent­neh­men. Für HD-Qua­li­tät wer­den nur 5 Mbit/s benö­tigt.

Net­flix wird als ers­ter Video-On-Demand-Dienst in Deutsch­land hoch­auf­lö­sen­de Seri­en in 4K / Ultra HD zur Ver­fü­gung stel­len. Wer in den Genuss der Ultra HD Qua­li­tät mit 3.840 x 2.160 Pixel kom­men möch­te, braucht eine ent­spre­chend schnel­le Inter­net­ver­bin­dung. Net­flix emp­fielt auf sei­ner deut­schen Hil­fe-Cen­ter-Sei­te eine Inter­net­ver­bin­dung von 25 Mbit/s oder höher. Pro Stun­de wer­den so um die 7 GB an Mate­ri­al gestreamt. Wer einen Inter­net­dienst mit beschränk­ter Band­brei­te nutzt, muss hier gen­au auf­pas­sen, damit die Ver­bin­dung nicht mit­ten in einer 4K-Über­tra­gung gedros­selt wird.

Bis zu 7GB an Datenmengen pro Stunde

Soll­ten die Min­dest­an­for­de­run­gen unter­stützt wer­den und man hat das Net­flix-4K-Ultra-HD Abo für 11.99 Euro bestellt, muss nur noch in den Wie­der­ga­be-Ein­stel­lun­gen im Pro­fil die Video­qua­li­tät auf „Hoch“ gesetzt wer­den und dem 4K-Seri­en­spaß steht nichts mehr im Weg (Bis auf eine Stö­rung der Inter­net­ver­bin­dung). Net­flix star­tet Mit­te Sep­tem­ber in Deutsch­land.

Via: Net­flix

Bewer­te die­sen Arti­kel