LG denkt über die Ver­öf­fent­li­chung eines eige­nen Ultra HD Blu-ray Play­ers mit Dol­by Visi­on HDR-Unter­stüt­zung nach. Das geht aus einem aktu­el­len Bericht des avfo­rums her­vor. Rei­ne Spe­ku­la­ti­on oder logi­sche Ent­wick­lung?


Bis­lang haben nur Samsung und Pana­so­nic einen Ultra HD Blu-ray Play­er auf den Markt gebracht. In Deutsch­land wer­den die Gerä­te mit etwas Ver­zö­ge­rung Mitte/Ende April in den Han­del kom­men. In den USA ist zudem noch ein schlan­ker Play­er von Phi­lips (Fun­ai) bis Mit­te 2016 ange­kün­digt wor­den. Fehlt eigent­li­ch nur noch Sony und LG in der Auf­stel­lung. Wäh­rend sich Sony wei­ter­hin auf das Strea­m­ing-Geschäft kon­zen­triert und mit sei­nem eige­nen VOD-Dienst „Ultra“ in den USA star­tet, scheint LG wohl ganz kon­kre­te Plä­ne für einen eige­nen Ultra HD Blu-ray Play­er zu ver­fol­gen.

UHD Blu-ray Player mit Dolby Vision HDR?

LG ist einer der weni­gen TV-Her­stel­ler, die neben HDR-10 auch die HDR-Alter­na­ti­ve Dol­by Visi­on unter­stüt­zen. Neue­re TV-Model­le von Phi­lips, TCL und Vizio wer­den eben­falls in der Lage sein Dol­by Visi­no-Inhal­te zu ver­ar­bei­ten. Lei­der gibt es für die­sen Stan­dard noch kei­ne kom­pa­ti­ble Abspiel­ge­rä­te, geschwei­ge denn Film­ma­te­ri­al auf UHD Blu-ray. Erst in die­sem Tagen hat Net­flix damit begon­nen ers­te Fol­gen der Serie „Mozart in the Jun­gle“ auch mit Dol­by Visi­on anzu­bie­ten.

Erste Hinweise von Dolby und LG

Die Plä­ne für eige­ne Play­er sowie UHD-Blu-ray Relea­ses mit der Dol­by Visi­on Tech­nik sind aber bereits mehr als kon­kret. Gegen­über dem avfo­rums bestä­tig­te ein Spre­cher von Dol­by, dass Dol­by-Visi­on kom­pa­ti­ble UHD-Blu-ray Play­er bis spä­tes­tens Ende 2016 in den Han­del kom­men. Auf Nach­fra­ge bei LG von avfo­rums gab es das Feed­back, dass „bereits sol­che Gesprä­che statt­fin­den“.

Das LG Plä­ne ver­folgt ein eige­nes Abspiel­ge­rät für das neue phy­si­sche Medi­um auf den Markt zu brin­gen, dürf­te so ziem­li­ch nie­mand bezwei­feln. Die Ver­zö­ge­rung Auf­grund von Dol­by Visi­on leuch­tet hier natür­li­ch auch ein. Der korea­ni­sche Her­stel­ler ist natür­li­ch selbst dar­an inter­es­siert, eige­ne Play­er, viel­leicht sogar mit ihrem eige­nen HDR+ Logo auf den Markt zu brin­gen. Zuwei­len es sehr pein­li­ch ist, wenn man auf die Hard­ware der Kon­kur­renz zurück­grei­fen muss, um die Vor­zü­ge der 4K OLED TVs oder der Super UHD TVs vor­füh­ren möch­te.

Ankündigung spätestens zur IFA 2016?

Ein Ter­min sowie Preis für LGs 4K Blu-ray Play­er ist natür­li­ch noch nicht bekannt. Wir rech­nen aber damit, dass spä­tes­tens zur IFA 2016 ein ent­spre­chen­des Gerät von LG ange­kün­digt wird.

Via: avforums.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Plant LG einen Ultra HD Blu-ray Play­er mit Dol­by Visi­on HDR?
3.83 (76.67%) 6 Bewertung[en]