Um vor den Galaxy Note 7 Deba­kel abzu­len­ken gibt Samsung ers­te Details zum neu­en Galaxy S8 bekannt. Der Nach­fol­ger des Galaxy S7 könn­te ein rand­lo­ses 4K Dis­play und eine ver­bes­ser­te Kame­ra erhal­ten. 


Anzei­ge

Die Infor­ma­tio­nen über die ver­bes­ser­te Kame­ra stam­men vom Samsung Vize-Vor­sit­zen­den Lee Jae-yong aus einem Inter­view mit dem Wall Street Jour­nal. Zudem soll das Galaxy S8 ein „koni­sches“ Desi­gn erhal­ten, was bedeu­tet, dass alle Kan­ten nach hin­ten abge­run­det sind. Es kur­sie­ren auch wei­ter­hin die Gerüch­te, dass das Samsung Galaxy S8 der ers­te Smart­pho­ne der korea­ni­schen Tech­nik-Her­stel­lers mit 4K Dis­play wird. Bei der Grö­ße ist man sich einig, dass Samsung bei 5.5 Zoll bleibt. Bis vor kur­zem wur­de noch über die Sinn­haf­tig­keit von 4K Dis­plays in mobi­len End­ge­rä­ten dis­ku­tiert. Durch den Hype der Vir­tual-Rea­li­ty-Bril­len machen Bild­schir­me mit einer hohen Auf­lö­sung und Pixel­dich­te aber auf ein­mal Sinn.

Vorstellung des Galaxy S8 Ende Februar?

Bei der ange­spro­che­nen „ver­bes­ser­ten Kame­ra“ könn­te Samsung sich am Dual-Lin­sen-Desi­gn von App­le ori­en­tie­ren. Viel­leicht wird sogar eine 3D-Kame­ra ein­ge­baut, mit der Inhal­te für die VR-Bril­len wie die Gear VR auf­ge­nom­men wer­den kann. Par­al­lel dazu gibt es Andeu­tun­gen, dass Samsung einen opti­schen Fin­ger­ab­druck­sen­sor im Galaxy S8 ver­bau­en möch­te. Der opti­sche Sen­sor wür­de schnel­ler reagie­ren und könn­te auch im Dis­play selbst ver­baut wer­den. Die Vor­stel­lung des neu­en Flagg­schiff-Smart­pho­ne soll im Rah­men der MWC erfol­gen, die vom 27. Febru­ar bis 02. März 2017 statt­fin­det.

Samsung Galaxy S8 mit rand­lo­sem 4K Dis­play und ver­bes­ser­ter Kame­ra?
5 (100%) 1 Bewertung[en]