Der US-Sen­der Fox­Sport über­trägt das Auf­takt-Spiel der ers­ten Fuß­ball Bun­des­li­ga zwi­schen dem FC Bay­ern Mün­chen gegen Wer­den Bre­men in Vir­tual Rea­li­ty (VR). Das Spiel wird über die Platt­form Next­VR über­tra­gen. 


Sie­ben spe­zi­el­le Kame­ras wer­den das Eröff­nungs­spiel der Fuß­ball-Bun­des­li­ga 2016/2017 in Vir­tual Rea­li­ty (VR) ein­fan­gen. Die Kame­ras sind an ver­schie­de­nen Posi­tio­nen in der Alli­anz Arena posi­tio­niert und bie­ten dem VR-Zuschau­er ver­schie­de­ne Blick­win­kel auf das Spiel. Besit­zer einer VR-Bril­le wie der Samsung Gear VR erhal­ten über die Next­VR-App Zugriff auf ver­schie­de­ne VR-Inhal­te. Lei­der kann die Next­VR Platt­form in Euro­pa lei­der nur in Ita­li­en, den Nie­der­lan­den und Bel­gi­en genutzt wer­den. Zum Start der Bun­des­li­ga am 26. August um 20:30 wird die Next­VR-App lei­der nicht in Deutsch­land funk­tio­nie­ren.

Brad Allen, Exe­cu­ti­ve Cha­r­i­man of Next­VR: „Wir freu­en uns unse­re Part­ner­schaft mit FOX Sports wei­ter­füh­ren zu kön­nen, was uns die Mög­lich­keit gibt mit der Bun­des­li­ga zu arbei­ten. Wir freu­en uns über das wach­sen­de Ange­bot des Next­VR Con­ten-Port­fo­li­os wäh­rend wir Sport­fans auf der gan­zen Welt mit einer brei­ten Aus­wahl inkl. dem Eröff­nungs­spiel der Bun­des­li­ga ver­sor­gen.“

In Deutsch­land lie­gen die Rech­te an der Über­tra­gung der Bun­des­li­ga zum größ­ten Teil beim Pay-TV-Anbie­ter Sky. Sky Deutsch­land ist sich dem wach­sen­den Inter­es­se am The­ma „Vir­tual Rea­li­ty“ aber bewusst und hat bereits ers­te Tests mit dem immer­si­ven Medi­um gestar­tet. Von einem markt­rei­fen VR-Kanal via TV oder App, ist Sky aber sicher­li­ch noch weit ent­fernt.

Via: nextvr.com[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Fox­Sport (US) über­trägt Bun­des­li­ga-Auf­takt in Vir­tual Rea­li­ty (VR)
4 (80%) 1 Bewertung[en]