Epson hat auf der CEDIA 2016 sei­nen neu­en EH-LS10500 4KE Laser-Pro­jek­tor mit High Dyna­mic Ran­ge (HDR) und 4K Shif­ting vor­ge­stellt. Eine nati­ve 4K-Wie­der­ga­be ist mit dem Nach­fol­ger des LS10000 aber wei­ter­hin nicht mög­li­ch. 


Der neue Pro Cine­ma Heim­ki­no-Pro­jek­tor EH-LS10500 baut auf den Tech­no­lo­gi­en des Vor­gän­ger-Modells auf und bil­det Epsons neue Speer­spit­ze im Heim­ki­no-Bereich. Die Licht- und Farb­hel­lig­keit beträgt 1.500 Lumen, die Dual-Laser­licht­quel­le sorgt dabei für unglaub­li­che Schwarz­wer­te und sehr gute Kon­tras­te die mit der Abso­lu­te Black-Tech­no­lo­gie erreicht wer­den. Der 4KE Laser-Pro­jek­tor der neus­ten Gene­ra­ti­on kann 4K/HDR-Inhalte ver­ar­bei­ten und gibt die­se mit Epsons 4K Enhan­ce­ment-Tech­no­lo­gie mit 3.860 x 2.160 Bild­punk­ten aus. 4K/HDR Blu-rays und HDR-opti­mier­te Inhal­te von Net­flix und Ama­zon Video wer­den pro­blem­los dar­ge­stellt. Ober der Pro­jek­tor auch das neue HLG-HDR-For­mat unter­stützt ist noch nicht bekannt. Eine nati­ve Ver­ar­bei­tung von UHD-Videos ist aber nicht mög­li­ch, da der Pro­jek­tor nur über Full-HD LCD-Panels ver­fügt.

Laser-Lichtquelle für 30.000 Stunden Filmvergnügen

Das Design des LS10500 hat sich im Vergleich zum LS10000 nicht geändert

Das Desi­gn des LS10500 hat sich im Ver­gleich zum LS10000 nicht geän­dert

Epson hat es geschafft, die Farb­wie­der­ga­be des LS10500 im Ver­gleich zum Vor­gän­ger wei­ter zu ver­bes­sern. Der Pro­jek­tor ist nun in der Lage den kom­plet­ten SRGB sowie DCI-P3 Farb­raum wie­der­zu­ge­ben (nur im Kino-Modus). Der gro­ße Vor­teil des LS10500 ist natür­li­ch die Lebens­dau­er der Laser-Licht­quel­le. Die­se soll bis zu 30.000 Stun­den ihren Dienst ver­rich­ten, wenn der Pro­jek­tor im ECO-Modus betrie­ben wird. Eben­so blei­ben die fle­xi­blen Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten der Optik erhal­ten. Fokus und Len­se-Shift las­sen sich bequem vom Sitz­platz aus steu­ern und ein­stel­len. Dabei kön­nen meh­re­re Bild­ein­stel­lun­gen abge­spei­chert wer­den, um die Inhal­te z.B. schnell an eine Mas­kie­rung anpas­sen zu kön­nen. Alle Bild­for­ma­te von 1.33:1 bis 2.78:1 kön­nen abge­bil­det wer­den.

Epson EH-LS10500 Highlight Features:

  • 4K Enhan­ce­ment Tech­no­lo­gy – Ver­ar­bei­tung von 4K Inhal­ten mit HDCP 2.2 Unter­stüt­zung für immer­si­ves 4K UHD Inhal­te
  • HDR kom­pa­ti­bel – Unter­stützt den erwei­ter­ten Kon­trast- und Farb­raum für lebens­ech­te Details und ein­neh­men­de Unter­nahl­tung
  • Erwei­ter­ter Farb­raum– Bril­lan­te, far­ben­fro­he Bild­wie­der­ga­be die den kom­plet­ten DCI-P3 Farb­raum wie­der­ge­ben kann (Digi­ta­ler Kino­stan­dard)
  • High-Per­for­man­ce Pro Cine­ma Lin­se – Opti­miert für 4K Inhal­te und Prä­zi­si­on
  • Schnell­start – Der LS10500 erreicht die maxi­ma­le Hel­lig­keit fast unmit­tel­bar nach dem ein­schal­ten und schal­tet sich auch inner­halb weni­gen Sekun­den aus.
  •  ISF Kali­brie­rung-Pro­gram­me – Die ISF zer­ti­fi­zier­ten Kali­brie­rungs-Pro­gram­me und spei­cher­ba­ren Modi ver­si­chern eine akku­ra­te Per­for­man­ce.
  • 3LCD Tech­no­lo­gy – Ermög­licht eine far­ben­fro­he, hel­le und schnel­le Bild­wie­der­ga­be für flüs­si­ge, detail­rei­che Bil­der.

Preis und Verfügbarkeit

Der Epson EH-LS10500 soll ab Novem­ber 2016 im qua­li­fi­zier­ten Fach­han­del ver­füg­bar sein. Preis­li­ch wird der Pro­jek­tor bei ca. 7.500 Euro liegen.[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Epson EH-LS10500: Neu­er Laser-Pro­jek­tor mit HDR und 4K Shif­ting
4 (80%) 4 Bewertung[en]