Jeder der sich wäh­rend der Fuß­ball Welt­meis­ter­schaft 2014 in Rio de Janei­ro auf­hält, hat die Mög­lich­keit drei aus­ge­wähl­te Spie­le der WM in 4K Auf­lö­sung zu ver­fol­gen. TV-Gigant Glo­bo, wel­cher in Zusam­men­ar­beit mit Sony die Spie­le der WM auf­zeich­net, zeigt die Spie­le in Ultra HD auf 65 Zoll 4K Fern­se­her.

Die UHD Fern­se­her wer­den für drei Spie­le in Rio’s bota­ni­schen Gar­ten auf­ge­stellt. Ein Vor­run­den­spiel, ein Vier­tel­fi­na­le und das Fina­le wer­den auf den 65 Zoll Gerä­ten in ech­ter 4K Auf­lö­sung und 60 Bil­dern pro Sekun­de gezeigt. Für das größ­te Sport­er­eig­nis des Jah­res arbei­ten rund 2.500 Leu­te fast rund um die Uhr um die Über­tra­gung der Spie­le zu gewähr­leis­ten.

In Deutsch­land wird man lei­der nicht in den Genuss von Live-Über­tra­gun­gen in 4K / Ultra HD kom­men. Dem deut­schen Publi­kum ste­hen ledig­li­ch Vor­schau­en zum offi­zi­el­len 4K-Film kön­nen auf kom­pa­ti­blen BRA­VIA-Fern­seh­ge­rä­ten und in Sony-Stores zur Ver­fü­gung.

Via: engadget.com

[Image credit: AP Photo/Silvia Izquier­do]
Bewer­te die­sen Arti­kel