Der die Ankün­di­gung des Blau­punkt B39A401TC hat Ende letz­ten Jah­res für Auf­re­gung gesorgt. Ein güns­ti­ger 4K Fern­se­her für 599 Euro. Zu die­sem Zeit­punkt ein­ma­lig auf dem deut­schen Markt. Jetzt hat der Blau­punkt B39A401TC eine neue Preis­schwel­le durch­bro­chen. Der 39 Zöl­ler kos­tet aktu­ell nur 329 Euro auf Otto.de.

Für die­sen güns­ti­gen Preis bekommt ihr einen 39 Zoll (99 cm) 4K Fern­se­her mit einer Auf­lö­sung von 3.840 x 2.160 Pixel. Das Panel hat eine Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te von 100Hz und einen DVB-T und DVB-C Tun­er sowie einen CI+ Steck­platz. Ins­ge­samt hat das Modell drei HDMI 1.4 Anschlüs­se die Ultra HD Inhal­te unter­stütz­ten. Die Bild­wie­der­ho­lungs­ra­te liegt im 4K Betrieb bei maxi­mal 30 Hz.

Spartanische Ausstattung – gute 4K Wiedergabe

Um den güns­ti­gen Preis zu rea­li­sie­ren macht Blau­punkt Abstri­che bei der Aus­stat­tung. Kei­ne Smart-TV-Fea­tures und kei­ne 3D-Wie­der­ga­be. Das Hoch­s­ka­lie­ren von SD-Inhal­ten ist nicht so gut wie auf einem High-End-Gerät der Kon­kur­renz, dafür erfüllt der TV sei­ne Auf­ga­be bei der Wie­der­ga­be von 4K Inhal­ten sehr gut. Wer güns­tig sei­ne ers­ten Erfah­run­gen mit „4K“ sam­meln oder ger­ne einen gro­ßen 4K Moni­tor mit leich­tem Input-Lag haben möch­te, für den ist der Blau­punkt B39A401TC viel­leicht gen­au das rich­ti­ge. Wer gro­ßen Wert auf Aus­stat­tung, Bild­qua­li­tät und Sound legt, der soll­te sich nach einem ande­ren Modell umse­hen.

Wer­bung: HIER geht es zum Ange­bot auf Otto.de

Was der Blau­punkt B39A401TC kann und was er nicht kann, lest ihr in die­sem Bei­trag. In über 160 Kom­men­ta­ren haben unse­re Leser aus­gie­big über die Ein­satz­mög­lich­kei­ten des 4K Fern­se­hers dis­ku­tiert. Auch Tipps zur Ver­bes­se­rung des Input-Lags (beim Anschluss an einen PC/Mac) kann man in den Kom­men­ta­ren nach­le­sen.

Bewer­te die­sen Arti­kel