ASUS hat sein neu­es Tablet Trans­for­mer Pad Infi­ni­ty vor­ge­stellt. Das Tablet bie­tet eine Auf­lö­sung von 2.560 x 1.600 Pixel und das bei einer Dia­go­na­len von nur 10.1 Zoll!

Das Trans­for­mer Pad Infi­ni­ty ver­fügt über einen star­ken Tegra 4 ARM Cor­tex-A15 Pro­zes­sor mit vier 1.9 GHz Rechen­ker­nen, 2 GB Arbeits­spei­cher und einem GeForce Gra­fik­pro­zes­sor mit 72 Ker­nen. Das klei­ne Rechen­mons­ter ist so stark, dass sogar 4K-Videos via HDMI-Out­put wie­der­ge­ben wer­den kön­nen.

Zusätz­li­ch zu dem HDMI-Aus­gang ver­fügt das Andro­id-Tablet über einen USB 3.0 Port, Blue­too­th 3.0 und einen XDXC Kar­ten­le­ser. WiFi ist natür­li­ch auch an Bord.

Der hoch­auf­lö­sen­de Mul­ti­touch-Dis­play kann bis zu 10 simul­ta­ne Ein­ga­ben ver­ar­bei­ten und bie­tet einen Blick­win­kel von 178 Grad.

Das Trans­for­mer Pad Infi­ni­ty kann auch an dem Key­board-Dock ange­schlos­sen wer­den und fun­giert dann als klei­ner „Andro­id-Lap­top“. Die Tas­ta­tur hat einen inte­grier­ten Akku der die Betriebs­zeit des Tablets noch­mals ver­län­gert – vor­aus­ge­stezt der Akku ist auch gela­den.

Preis sowie Relea­se­ter­min wur­de noch nicht bekannt gege­ben.

via: pocket-lint.com

Bewer­te die­sen Arti­kel