Wer Glück hat und einen Film oder Serie auf Amazon.de kauft, bekommt viel­leicht eine digi­ta­le Kopie des bestell­ten Titels gra­tis dazu. Der­zeit läuft in Deutsch­land ein Test mit einer Auto­rip-Vari­an­te für DVDs und Blu-rays. 


Wer sich eine DVD, Blu-ray oder 4K Blu-ray auf Amazon.de bestellt, wird viel­leicht freu­dig über­rascht. Anschei­nend „ver­schenkt“ Ama­zon die digi­ta­le Ver­si­on des gekauf­ten Titels. Eini­ge Nut­zer im Blu-ray Disc Forum hat­ten dar­über berich­tet, dass die kurz nach dem Kauf von Ama­zon per Email über die Gra­tis-Ver­si­on infor­miert wur­den. So spo­ra­di­sch, wie die­se „Geschen­ke“ auf­tre­ten, han­delt es sich aber um einen sehr klei­nen Kreis an Test­teil­neh­mern. Zudem steht bei Vor­be­stel­ler-High­lights die digi­ta­le Ver­si­on meist noch gar nicht auf Amazon.de zur Ver­fü­gung, wes­we­gen sich die „Auto­rip-Funk­ti­on“ nur auf das lie­fer­ba­re Sor­ti­ment beschrän­ken dürf­te.

Aktivierung per UltraViolet-Code

Das Auto­Rip-Fea­ture ken­nen vie­le viel­leicht bereits aus dem Bereich Musik. Wer eine CD oder LP kauft, erhält die MP3-Ver­si­on des Albums gra­tis dazu. Im Bereich Video wird dem Kun­den ein Ultra­Vio­let Code per Email zuge­sen­det. Die­ser 12-stel­li­ge Code muss aber erst noch ein­ge­ge­ben wer­den. Wird die Email über­se­hen könn­te der Code zudem ver­fal­len, was sehr ärger­li­ch wäre. Bei erfolg­rei­cher Akti­vie­rung, fin­det man den Titel fort­an in der Video­bi­blio­thek des Ama­zon-Kon­tos wie­der. Die­ser kann dann über die Smart-TV-App am Fern­se­her, am Lap­top, PC, Smart­pho­ne oder Tablet ange­se­hen wer­den. Die Fil­me und Seri­en las­sen sich sogar her­un­ter­la­den und zu einem spä­te­ren Zeit­punkt, z.B. wäh­rend eines Flu­ges oder Bahn­fahrt, anse­hen.

Autorip-Funktion für alle Amazon Prime Kunden?

Soll­te der Test erfolg­reich ver­lau­fen, könn­te die Video-Auto­rip-Funk­ti­on ein wei­te­rer fes­ter Bestand­teil des Ama­zon Pri­me-Ange­bo­tes wer­den wird. Inter­es­sant wäre es zu wis­sen, ob beim Kauf einer 4K Ultra HD Blu-ray auch die ent­spre­chen­de UHD-Vari­an­te zur Ver­fü­gung steht (falls die­se auf Ama­zon Video ange­bo­ten wird.). Bis­lang äußer­te sich Ama­zon nur zum Zeit­raum des Test­lau­fes. Die­ser soll sehr gegrenzt sein, wie lan­ge gen­au teil­te der E-Com­mer­ce-Rie­se nicht mit.

Via: golem.de

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Ama­zon Auto­Rip bald auch für Fil­me & Seri­en?
4.67 (93.33%) 3 Bewertung[en]