Net­flix wird als ers­ter Strea­m­ing-Anbie­ter eige­ne Spiel­fil­me pro­du­zie­ren. Dafür holt sich Net­flix US-Come­di­an Adam Sand­ler als Dar­stel­ler für vier Pro­duk­tio­nen an Bord. Das offi­zi­el­le State­ment des Schau­spie­lers zur Koope­ra­ti­on lau­tet „Lasst das Strea­m­ing begin­nen“.

Exklusive Netflix Filme ab Day-One in Deutschland


Net­flix konn­te bereits gro­ße Erfol­ge mit eigen­pro­du­zier­ten Seri­en wie „Oran­ge is the new Black“ und „Hou­se of Cards“ fei­ern. Nun will sich der Strea­m­ing­dienst auch im Film­ge­schäft ver­su­chen. Adam Sand­ler wird selbst in den Fil­men mit­spie­len. Sei­ne Fir­ma Hap­py Madi­son Pro­duc­tions über­nimmt die Pro­duk­ti­on. Bereits 2015 soll der ers­te Net­flix-exklu­si­ve Film bei über 50 Able­gern des Diens­tes, unter ande­rem auch in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz ver­öf­fent­licht wer­den. Eini­ge Tage davor hat­te Net­flix ange­kün­digt den Film „Tiger & Dra­gon II“ zeit­gleich zum Kino­start dem Publi­kum zur Ver­fü­gung zu stel­len. Nur die ame­ri­ka­ni­schen IMAX Kinos dür­fen den Film par­al­lel zei­gen. Ande­re Kino­ket­ten sind von der Ver­öf­fent­li­chung aus­ge­schlos­sen.

Gibt es Kino zukünftig nur zu Hause?

Adam Sand­lers Kar­rie­re begann als Come­di­an und Autor in der US-Come­dy-Show „Satur­day Night Live“. Als Dar­stel­ler, Pro­du­zent und Regis­seur von Fil­men wie „Water­boy“, „Spiel ohne Regeln“, „Litt­le Nicky“, „Big Dad­dy“ oder „Kinds­köp­fe“ erreich­te Adam Sand­ler inter­na­tio­na­le Bekannt­heit. Läu­tet Net­flix die Zukunft des Film­ge­schäfts ein? Wer­den wir zukünf­tig sehn­süch­tig vor dem TV war­ten bis der neus­te Film-Block­bus­ter unse­res Strea­m­ing­diens­tes frei­ge­schal­tet wird? Könn­te dies auf lan­ger Sicht das Aus für das Medi­um Kino bedeuten?[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel