Mit „Stin­gray Ambi­en­ce“ soll ein wei­te­rer 4K Sen­der in Deutsch­land star­ten. Im Gegen­satz zu den über Satel­lit emp­fang­ba­ren UHD Sen­dern, wird Stin­gray Ambi­en­ce direkt über das Kabel- und IP-Netz ver­teilt. Ein neu­er Ansatz wel­cher vor allem die Indus­trie inter­es­sie­ren wird. Kann 4K-Fern­se­hen über Kabel und Inter­net funk­tio­nie­ren?


Stin­gray Ambi­en­ce“ wird mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit nicht frei emp­fang­bar wer­den. Die Ein­bin­dung in ein Abo-Ange­bot wur­de auf den Medi­en­ta­gen in Mün­chen ange­kün­digt. Über wel­che Kabel- und Inter­net­an­bie­ter der Sen­der „Stin­gray Ambi­en­ce“ ange­bo­ten wird wur­de noch nicht kom­mu­ni­ziert. In Deutsch­land arbei­tet Stin­gray bereit mit Kabel­ki­osk (M7), Unity­me­di­a­Ka­belBW, Deut­sche Glas­fa­ser und Kabel Deutsch­land zusam­men. In Deutsch­land dürf­te die Fir­ma „Stin­gray“ nur weni­gen ein Begriff sein. In Euro­pa betreibt die Fir­ma unter ande­rem die Kanä­le „Stin­gray Misic“, „Con­cert TV“ und „Stin­gray Lite TV“, wel­che in den Sen­der­lis­ten wohl auf den hin­te­ren Plät­zen auf­tau­chen dürf­ten.

Was erwartet uns auf „Stingray Ambience“

Aci­onge­la­de­ne Fil­me, Sur­vi­val, Extrem­sport und Doku­men­ta­tio­nen wird es auf Stin­gray Ambi­en­ce wohl nicht zu sehen geben. Wie der Name ver­mu­ten lässt geht es auf die­sem Sen­der etwas gemäch­li­cher zu. Nach Aus­sa­ge des Anbie­ters wer­den auf dem Kanal Land­schafts­auf­nah­men mit Musik-Sound­tracks hin­ter­legt und vor­ge­führt. Die Auf­nah­men wer­den dabei von Natur­film­pro­fis rund um den Glo­bus pro­du­ziert. Redak­tio­nel­le Inhal­te, Shows und Fil­me in 4K gibt es noch nicht. Auf der offi­zi­el­len Sei­te von Stin­gray gibt es hier­zu lei­der auch noch kei­ne aus­führ­li­chen Infor­ma­tio­nen. Auf der Home­page wird von einem „ein­zig­ar­ti­gen mul­ti­sen­so­ri­schen Erleb­nis“ und der „hei­len­den Schön­heit der Natur“ geschrie­ben.

In Nord­ame­ri­ka wur­de Stin­gray Ambi­en­ce bereits gestar­tet. Anhand der Pres­se­mit­tei­lung lässt sich erah­nen, dass es sich hier­bei wohl eher um einen wohl­tu­en­den „Bild­schirm­scho­ner“ han­delt als um ein Pro­gramm mit gro­ßem Unter­hal­tungs­ef­fekt.

Via: area-dvd[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Bewer­te die­sen Arti­kel