Die NASA hat ein groß­ar­ti­ges 4K Video von der Inter­na­tio­nal Space Sta­ti­on (ISS) auf Youtube ver­öf­fent­licht. Die Kame­ra­fahrt in Fisch­au­gen-Optik dau­ert gan­ze 18 Minu­ten und zeigt alle Berei­che der Raum­sta­ti­on in glor­rei­cher 4K Auf­lö­sung.


Anzei­ge

Wer „Raum­sta­ti­on“ hört, denkt fast unwei­ger­li­ch an die gro­ßen Raum­schif­fe, wie man sie aus den Fil­men her kennt. Mit aus­la­den­den Räu­men, glat­ten Flä­chen und natür­li­ch mit einem Gene­ra­tor der die Schwer­kraft der Erde simu­liert. Das Video „Space Sta­ti­on Fis­he­ye Fly-Through 4K“ ver­mit­telt aber sehr schnell, dass der Platz knapp ist und man sich auch nicht ein­fach mal so ent­spannt gegen eine Wand leh­nen kann. Über­all sind Moni­to­re, Kabel, tech­ni­sche Gerät­schaf­ten oder Werk­zeug, dass mit Klett­ver­schlüs­sen an die Wän­de befer­tigt wur­de. Es gibt eigent­li­ch immer etwas neu­es zu ent­de­cken, so dass man sich das Video ger­ne mehr­mals anse­hen kann. Eine ein­ge­blen­de­te Kar­te der ISS gibt Aus­kunft wo man sich gera­de in der Raum­sta­ti­on befin­det. Inner­halb die­ser 18 Minu­ten legt die ISS übri­gens 8.274 km zurück – also die Ent­fer­nung von Ber­lin nach New Orleans (USA).

Für mehr hoch­auf­lö­sen­de Videos besucht die UHD-Gal­le­ry der NASA.

Video 4K Kamerafahrt durch die ISS:

4K Kame­ra­fahrt durch die Inter­na­tio­nal Space Sta­ti­on (ISS) – 18 Minu­ten
5 (100%) 2 Bewertung[en]