4K Filme – Alle Ultra HD Filme im Überblick

4K-Filme sind das einzige was uns noch zu unserem hochauflösenden Glück fehlt. Wer einen 4K Fernseher besitzt möchte diesen natürlich auch mit detailreichen Bildinhalten speisen. Immer noch kann man in Foren und in Kommentarfeldern lesen „Es gibt eh noch keine Filme und Serien in 4K Auflösung“. Dabei handelt es sich aber leider um Halbwissen welches oft von „Gegnern“ des 4K Standards kommuniziert werden. 4K Filme gibt es bereits seit Anfang des Jahres. Die meisten 4K Filme werden von Amazon Instant Video und Netflix zur Verfügung gestellt. Zudem gibt es bereits Blu-ray + UHD Stick Bundles, welche eine Full-HD Blu-ray mit einem 4K Stick paart. Die 4K Filme auf dem Speichermedium haben wie die Streaming-Angebote eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel.

Bereits bestellbare 4K Filme auf Ultra HD Blu-ray:

(Ein Klick auf die Cover bringt euch direkt zum Angebot von Amazon.de)

Der Marsianer: Rettet Mark Watney Maze Runner 2 – Die Auserwählten in der Brandwüste Mad Max: Fury Road
The Revenant: Der Rückkehrer Kingsmen: The Secret Service Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth
Hitman: Agent 47 Deadpool San Andreas
Joy – Alles außer gewöhnlich Passenger 4K Exodus: Götter und Könige
Best of 4K Europa 4K USA: A West Coast Journey
Moon Shots 4K X-Men – Zukunft ist Vergangenheit Creed: Rockys Legacy
Pan Life Of Pi: Schiffbruch mit Tiger Im Herzen der See
The Lego Movie Wildes Venedig Timescapes 4K
India 4K The Texas Chainsaw Massacre Der wilde Pazifik

 

Die Ultra HD Blu-ray

Den größten Einfluss auf die 4K-Welt wird die Veröffentlichung der 4K / Ultra HD Blu-ray (Auch 4K Blu-ray genannt) haben. Das neue Speichermedium für 4K Filme soll auf der IFA 2015 erstmals dem breiten Publikum vorgeführt werden. Das Medium selbst, erste Filme sowie kompatible Ultra HD Blu-ray Player kommen Mitte April 2016 in den Handel. Die 4K Filme werden nicht nur die vierfache Full-HD Auflösung haben, sondern bringen lt. Spezifikationen der BDA (Blu-ray Disc Association) auch Verbesserungen der Farbwiedergabe und der Bilddynamik (High Dynamic Range – HDR) mit sich. Hier kommt es aber natürlich auf das Ausgangsmaterial an. Oben angesprochene Filmklassiker werden ohne eine aufwendige Nachbearbeitung nie diesen erweiterten Farb- und Kontrastumfang erreichen. Klassische 4K-Filme werden bis auf kleinere Farbanpassungen nicht großartig überarbeitet, damit diese nicht ihren „Zauber“ verlieren.

Neue Produktionen werden aber immer mehr mit erweitertem Farbraum und vor allem mit HDR (High Dynamic Range) aufgezeichnet. Die 4K Filme der Zukunft werden detailreich, kontrastreich und haben ein Farbspektrum, welches bisher noch nie auf einem Fernseher zu sehen war.

Haben wir einen 4K-Film vergessen? Schreibe uns!

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Filmname / Erscheinungsjahr und weitere Infos: