3net3net, ein Joint Ven­tu­re von Sony, Dis­co­very und IMAX, hat mit der Pro­duk­ti­on von meh­re­ren Seri­en und Doku­men­ta­tio­nen in 4K und 3D begon­nen.

Erst im Win­ter letz­ten Jah­res gegrün­det, ist 3net so gut auf­ge­stellt, dass die ers­te Serie bereits in die Post­pro­duk­ti­on (Nach­be­ar­bei­tung) gegan­gen ist. Das ist nicht wei­ter ver­wun­der­li­ch,  bekommt die Fir­ma doch genug Druck der Eig­ner, schnellst­mög­li­ch den Con­tent für die nächs­te Fern­se­her-gene­ra­ti­on bereit­zu­stel­len.

3net hat drei neue 3D-Seri­en in Arbeit. Das sind „Turn & Burn“ eine Rea­li­ty-Doku der berühm­ten „El Rey­es Werk­statt“, die sich auf Bikes und Trucks spe­zia­li­siert hat (6 Fol­gen je 1 Stun­de) und „Dark Secrets“ in der über­na­tür­li­che Phä­no­me­ne noch­mals insze­niert wer­den (8 Fol­gen je 30 Minu­ten). Eine neue Staf­fel der belieb­ten Serie „Hill­bil­ly Blood: A Hard­scrabble Life“ ist bereits in der Post­pro­duk­ti­on und wird den Zuschau­er in 12 Fol­gen à 30 Minu­ten begeis­tern.

72% mehr 3D-fähige Fernseher im Jahr 2012

Im Jahr 2012 ist die welt­weit instal­lier­te Basis von 3D-fähi­gen Fern­se­her um 72% gestie­gen. 3D gehört bei Full-HD, sowie 4K-Fern­se­her fast schon zur Grund­aus­stat­tung, dies ist auch den tech­ni­sch aus­ge­reif­ten Panels zu ver­dan­ken. Die­ser Trend ist 3net natür­li­ch nicht ent­gan­gen und man rech­net damit, dass mit ver­bes­ser­ter Tech­nik und einer grö­ße­ren Basis an 3D-Fern­se­her end­li­ch der fade Bei­ge­schmack des „nur ein Fea­ture“ ver­schwin­det.

Im 4K-Seg­ment plant 3net neue Doku­men­ta­tio­nen und natur­ge­schicht­li­che Seri­en. Es han­delt sich dabei um „Natio­nal Park Adven­tures“, „Metro­po­lis“ und „Made by Man“. Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu den neu­en Doku­men­ta­tio­nen sind nicht bekannt, es han­delt sich bei den Namen auch noch um Working-Tit­les, die sich vor der Aus­strah­lung ändern könn­ten.

via

Bewer­te die­sen Arti­kel